Die Kerzen Maty’s möchten Ihnen auch noch weiterhin Freude bereiten

Falls Sie etwas über Duftkerzen Maty’s lesen, stellen Sie fest, dass wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, eine Kerze herzustellen, die auch noch nach dem Ausbrennen einen Wert hat. Deshalb schenken wir Ihnen zu jeder Kerze ein Päckchen mit dem Samen des arabischen Kaffeebaums, genannt Coffea arabica nana.

Diesen Zwergkaffeebaum haben wir deshalb ausgesucht, weil er anspruchslos in der Zucht ist. Er ist auch passend für schattige Wohnungen und mit der Schale oder einem Blumentopf Maty’s bildet er eine wirklich harmonische Verbindung.

Und ja, Sie werden sogar Ihren eigenen Kaffee haben :-).

Arabischer Kaffeebaum – MATY'S Kerzen

Arabischer Kaffeebaum – Züchten Sie Ihren Kaffeebaum

(Coffea arabica nana)

 

Wir beginnen

Die Schale brauchen Sie erst einmal nicht. Genießen Sie die Gesellschaft Ihrer eleganten Kerze in aller Ruhe.

Derweil legen Sie die Samen in ein Schälchen und gießen Sie diese mit Wasser, das eine Temperatur von etwa 30 Grad haben sollte. Lassen Sie die Samen einen Tag bei Zimmertemperatur stehen. Dann legen Sie die Samen ca. 2 cm tief in durchlässige Erde in einen kleinen Blumentopf aus Plaste (ideal ist Kokossubstrat, auch nährstoffreiche Gartenerde ist geeignet).

Achten Sie darauf, dass die Samenkörner immer feucht bleiben, aber nicht übergießen. Ideal sind Schatten oder Halbschatten und eine Temperatur von 22 bis 28 Grad. Nach dem 1. bis 2. Monat beginnt ein kleines Kaffeebaumbaby herauszugucken.

In der Zwischenzeit

Genießen Sie die 150 Stunden mit unserer Kerze. Ist sie ausgebrannt, weinen Sie nicht und reinigen Sie die Schale mit heißem Wasser.

Wenn das Kaffeebäumchen zu einem 5 bis 10 cm großen feschen Burschen herangewachsen ist, setzen Sie es in einen Plasteblumentopf, der in die Kerzenschale hinein passt. Das Kaffeebäumchen liebt nährstoff- und humusreiche Erde. Am besten vermischen Sie sie mit etwas Sand und legen auf den Boden des Topfes ein paar Steinchen. Die Pflanze ist dadurch besser vor Übergießen geschützt.

 

Für die Zukunft

Der Kaffeebaum mag Feuchtigkeit, aber steht nicht gern im Wasser. Er mag keine großen Temperaturänderungen, sodass er im Sommer am liebsten in der Wohnung bleibt. Im Winter sollten Sie die Lufttemperatur niedriger halten und für 2 bis 3 Monate das Gießen einschränken. Bleibt die Temperatur gleich, dann sollten Sie etwas weniger gießen.

Ihr Kaffeebaum wird dankbar sein, wenn Sie ihn einige Male im Jahr mit Orchideen- oder Zierblumendünger düngen.

Wenn Sie ihm Liebe und Pflege widmen, können Sie schon in 2 Jahren die roten Kaffeefrüchte entdecken, in denen sich die Kaffeebohnen befinden. Es kann sein, dass Sie auch länger warten müssen, vielleicht sogar die doppelte Zeit.

 

Wir wünschen, dass es Ihnen gemeinsam gelingt!

MATYS Kerzen